NEWS

Ebstorf, 15.03.2018, Müller's Hausmacher Wurst bringt im Mai 2018 in Kooperation mit dem ehemaligen Profi-Boxer Axel Schulz unter dessen Marke AXELS 5 leckere Varianten im Original-Weckglas in die Kühlregale des LEHs. Die Artikel bieten darüber hinaus auf Grund Ihrer Eigenschaften die Möglichkeit einer Impuls-Platzierung auf Displays.

Die Kooperation Müller's Hausmacher Wurst und AXELS liefert mit den 5 Kult-Artikeln „Original Berliner Currywurst“, „Axel´s Buletten“ (Partyfrikadellen), „Pulled Pork“, „Schaschlik ohne Spieß“ und „Chili con Carne“ eine „tischfeine“ Alternative als Einzel-Portion in der Kühlung und ist damit auf dem Markt der einzige nationale Anbieter einer Convenience-Range im Weckglas.

Die Firma AXELS bietet dem Verbraucher damit ein einzigartiges Street-Food-Sortiment mit dem besonderen Geschmack der AXELS-Grillsaucen, die sich bereits als Einzel-Artikel erfolgreich unter der früheren Marke JAXS etabliert haben.

Weiter überzeugen hochwertige Zutaten. Bei der Currywurst punktet das Wurst-Original aus Berlin, bei den Hauptstadt-Trüffeln sind es die schmackhaft abgestimmten Partyfrikadellen, bei Chili wird nur Rindfleisch und beim Schaschlik sowie bei Pulled Pork wird nur mageres Schulterfleisch verarbeitet.

Und auch die Verpackung überzeugt: Die AXELS-Artikel im Original Weckglas sind nicht nur, dank ansprechend gestalteter Banderole, ein stilvoller Hingucker auf dem Tisch, das Weckglas lässt sich nach dem Verzehr auch vielseitig einsetzen. Stilvoll mit Deckel eignet es sich zum Servieren von kalten und warmen Vorspeisen sowie zur originellen Präsentation von Desserts. Auch kleine Kuchen können darin gebacken werden. Aber auch rein dekorativ mit Teelichtern als Windlicht wirken sie in und outdoor gleichermaßen stimmungsvoll.

Somit spart sich der Verbraucher die Entsorgung und das kultige Glas erfüllt gleichzeitig zahlreiche Zusatznutzen und bietet dem Konsumenten einen deutlichen Mehrwert und weiteren Kaufanreiz.

Die AXELS Kult-Artikel lassen sich im Handumdrehen in der Mikrowelle, im Wasserbad oder im Backofen zubereiten.

Mit 2,99 Euro (UVP) pro Glas ein Snack, der sich lohnt – in jeder Hinsicht.

Über das Unternehmen Müller’s Hausmacher Wurst

Müller’s Hausmacher Wurst GmbH & Co. KG produziert seit über 65 Jahren Wurstwaren mit dem Fokus auf Glaskonserven und Frische-Artikel. Bekannt ist das Familienunternehmen vor allem für sein Heidefrühstück. Vermarktet werden die Produkte unter den Marken Müller's – Spitzenqualität aus der Lüneburger Heide, Heidehof – Nach Großmutters Rezept, Solfa – Einfach lecker!, Hausgemachtes und einer Reihe von Handelsmarken. Mit rund 70 Mitarbeitern in Produktion und Verwaltung beträgt die Tagesproduktion circa 21 Tonnen. Beliefert wird der gesamte deutsche Markt, und zunehmend auch EU-Länder. Sitz der Müller’ Hausmacher Wurst GmbH & Co. KG ist Ebstorf in der Lüneburger Heide.

Kontakt für Presseanfragen:
Carsten Büld
Leiter Vertrieb u. Marketing
Müller’s Hausmacher Wurst GmbH & Co. KG
Tel.: +49 5822 45-123
Fax: +49 5822 45-112
carsten.bueld@muellers-hausmacher.de
www.muellers-hausmacher.de

Voll im Trend -> Street Food trifft Retro

Müller’s Pulled Pork im klassischen Weckglas


Ebstorf. 29.08.2017. Müller's Hausmacher Wurst bringt ab September 2017 neu den Artikel Pulled Pork in zwei Varianten im Original-Weckglas in die Regale des LEHs. Mit dieser Sortimentserweiterung zu den bereits eingeführten Artikeln „Currywurst in Lecker“, „Schaschlik ohne Spieß“ und „Chili con Carne“ bietet der Traditionshersteller von Wurstkonserven dem Konsumenten nicht nur ein weiteren Street-Food-Artikel, sondern mit der besonderen Verpackung auch einen deutlichen Mehrwert. Denn diese sieht einerseits gut aus, sie lässt sich nach dem Verzehr des Pulled Pork wiederverwenden. Damit bleibt dem Verbraucher die Entsorgung erspart, und er trägt zur Müllvermeidung bei.

Bei Pulled Pork handelt es sich um ein Bratenstück aus der Schweineschulter, das zart gegart und fertig „gezupft“ hergestellt wird. Das Trend-Produkt der amerikanischen Südstaaten-Küche ist dem Konsumenten durchaus bekannt, doch gibt es diesen bisher nur im Bratenschlauch, Kunststoffschalen oder Dosen… Müller's Hausmacher Wurst bietet jetzt mit den beiden Pulled Pork-Varianten im klassischen Original-Weckglas eine weitere „tischfeine“ Alternative als Einzel-Portion und ist damit auf dem Markt der einzige nationale Wurstwaren-Anbieter einer Convenience-Range im Glas. Ins Glas mit 200 Gramm Füllmenge kommen nur hochwertige Zutaten: Mageres Schulterfleisch und zwei fein abgestimmte und typische Marinaden. Die Variante „American Style“ ist die typische amerikanische Barbecue-Marinade und Hot & Spicy bietet eine scharfe Note, die mit Paprika, Zwiebeln und Chilis verfeinert wurde. Beide Varianten enthalten keine geschmacksverstärkenden Zusatzstoffe. Die Kunst dabei war, eine Marinade zu entwickeln, die nicht nur lecker schmeckt, sondern auch ohne Konservierungsstoffe und ohne Kühlung mindestens 150 Tage lang haltbar ist. Müller’s „Pulled Pork“ kann sich jeder Deutsche vor den heimischen Fernseher holen und ist im Handumdrehen zubereitet: in der Mikrowelle, im Wasserbad oder im Backofen. Wer also seine Gäste bei Sportübertagungen oder heimischen Feiern etwas stilvoller, aber durchaus trendy bedienen möchte, liegt mit dem „Pulled Pork“ genau richtig. Mit 3,29 Euro (UVP) pro Glas ein Snack, der sich lohnt – in jeder Hinsicht. Zur Einführung unterstützt Müller´s Hausmacher mit einer attraktiven Gewinnspiel-Kooperation (20th Century Fox – DVD und Video on demand Start von „Alien Covenant“) und empfiehlt eine zusätzliche Impuls-Platzierung mit dem attraktiven Display, welches mit 72 Gläsern bestückt ist.

Kultige Verpackung: wiederverwendbares Weckglas
Die Pulled Pork-Artikel im Original Weckglas sind nicht nur auf dem Tisch vorzeigbar: Müller’s verzichtet auf jegliche Etikettierung des Glases, es gibt nur eine klar gestaltete Papp-Banderole. Das kultige Glas erfüllt gleichzeitig auch zahlreiche Zusatznutzen und bietet damit dem Konsumenten einen deutlichen Mehrwert und somit Kaufanreiz. Das stilvolle Glasbehältnis mit Deckel eignet sich zum Servieren von kalten und warmen Vorspeisen wie Suppen sowie zur originellen Präsentation von Desserts, mit denen man Gäste beeindrucken kann. Es können auch kleine Kuchen darin gebacken werden, mit Teelichtern geben sie eine stimmungsvolle Tischdekoration ab und zur Freiluftsaison machen sich die Weckgläser gut als Windlichter auf Balkon oder Terrasse.

Presseinformation vom 29. August 2017

Ebstorf. 03.11.2015. Müller's Hausmacher Wurst bringt ab Januar 2016 neu das Schaschlik ohne Spieß im Original-Weckglas in die Regale des LEHs. Mit dieser Sortimentserweiterung zu den bereits eingeführten beiden „Currywurst in Lecker“-Artikeln bietet der Traditionshersteller von Wurstkonserven dem Konsumenten nicht nur ein weiteres Kult-Imbiss-Produkt, sondern mit der besonderen Verpackung auch einen deutlichen Mehrwert. Denn diese sieht einerseits gut aus, sie lässt sich nach dem Verzehr des Schaschliks wiederverwenden. Damit bleibt dem Verbraucher die Entsorgung erspart, und er trägt zur Müllvermeidung bei.

Das Schaschlik als Imbiss-Produkt für zuhause ist dem Konsumenten durchaus bekannt, doch gibt es diese bisher nur in Kunststoffschalen oder Dosen. Müller's Hausmacher Wurst bietet jetzt mit dem Schaschlik im klassischen Original-Weckglas eine weitere „tischfeine“ Alternative und ist damit auf dem Markt der einzige nationale Wurstwaren-Anbieter einer Convenience-Range im Glas. Ins Glas mit 200 Gramm Füllmenge kommen nur hochwertige Zutaten: mageres Schulter- und Schinkenfleisch und ein fein abgestimmte und typische Sauce mit einer fruchtig-scharfen Note ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Die Kunst dabei war, eine Sauce zu entwickeln, die nicht nur lecker schmeckt, sondern auch ohne Konservierungsstoffe und ohne Kühlung mindestens 150 Tage lang haltbar ist. Das Ergebnis ist das „Schaschlik ohne Spieß. Müller’s „Schaschlik ohne Spieß“ kann sich jeder Deutsche vor den heimischen Fernseher holen und ist im Handumdrehen zubereitet: in der Mikrowelle, im Wasserbad oder im Backofen. Wer also seine Gäste bei Sportübertagungen etwas stilvoller, aber durchaus authentisch bedienen möchte, liegt mit dem „Schaschlik ohne Spieß“ genau richtig. Mit 2,99 Euro (UVP) pro Glas ein Snack, der sich lohnt – in jeder Hinsicht. Das „Schaschlik ohne Spieß“ gehört neben die bekannte „Currywurst in Lecker“ und zur Einführung empfiehlt sich eine zusätzliche Impuls-Platzierung mit dem attraktiven Mix-Display, welches mit 96 Gläsern bestückt ist und aus der bekannten Currywurst und dem Schaschlik besteht

Kultige Verpackung: wiederverwendbares Weckglas

Das Schaschlik ohne Spieß im Original Weckglas ist nicht nur auf dem Tisch vorzeigbar: Müller’s verzichtet auf jegliche Etikettierung des Glases, es gibt nur eine klar gestaltete Papp-Banderole. Das kultige Glas erfüllt gleichzeitig auch zahlreiche Zusatznutzen und bietet damit dem Konsumenten einen deutlichen Mehrwert und somit Kaufanreiz. Das stilvolle Glasbehältnis mit Deckel eignet sich zum Servieren von kalten und warmen Vorspeisen wie Suppen sowie zur originellen Präsentation von Desserts, mit denen man Gäste beeindrucken kann. Es können auch kleine Kuchen darin gebacken werden, mit Teelichtern geben sie eine stimmungsvolle Tischdekoration ab und zur Freiluftsaison machen sich die Weckgläser gut als Windlichter auf Balkon oder Terrasse.

Presseinformation, vom 03. November 2015

Über das Unternehmen Müller’ Hausmacher Wurst

Müller’ Hausmacher Wurst GmbH & Co. KG stellt seit über 60 Jahren Wurstwaren her, mit dem Fokus auf Glaskonserven. Bekannt ist das Familienunternehmen vor allem für sein bundesweit gelistetes Heidefrühstück. Vermarktet werden die Produkte unter den Marken: Müller's – Spitzenqualität aus der Lüneburger Heide, Heidehof – Nach Großmutters Rezept, Solfa – Einfach lecker! und Hausgemachtes. Darüber hinaus produziert der Spezialist für Wurstwaren eine Reihe von Handelsmarken. Heute beträgt die Tagesproduktion circa 30 Tonnen. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter, darunter 11 Auszubildende in Produktion und Verwaltung. Müller's Hausmacher Wurst beliefert nicht nur den gesamten deutschen Markt, sondern in zunehmendem Maße auch Abnehmer im Ausland, vornehmlich in EU-Ländern. Sitz der Müller’ Hausmacher Wurst GmbH & Co. KG ist Ebstorf der Lüneburger Heide.

Kontakt für Presseanfragen:
Carsten Büld
Leiter Vertrieb u. Marketing
Müller’s Hausmacher Wurst GmbH & Co. KG
Tel.: +49 5822 45-123
Fax: +49 5822 45-112
carsten.bueld@muellers-hausmacher.de
www.muellers-hausmacher.de

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok